Ein swap!

To read this text in English, please click the 'EN' button above.

Mein erster swap!!
Ich habe in einem Blog von dem kanadischen Mini-Swap gelesen.
Ich kann nicht nach Kanada zur Quilt Canada fahren (passt nicht ins Urlaubstage- und Geld-Budget), aber man kann auch teilnehmen, wenn man nur per Post tauschen möchte.
Jetzt bin ich also mit einer Quilterin zusammengeführt worden, die ebenfalls nur per mail tauschen möchte. Heute kamen ihre Infos.
Kathleen mag auch lieber traditionelle Quilts:
Traditional Quilts, likes blue, cream, green, all shapes are ok

Ich habe bis Mai Zeit, den Quilt zu nähen und an sie zu senden.
Wie spannend!
Bis Kathleen den Quilt erhalten hat, kann ich hier auf dem blog nur Teaser-Fotos zeigen, aber nicht den fertigen Quilt. Wird also noch etwas dauern!

Mini-Swap heißt, der Quilt darf maximal 24 x 24 inches groß sein - also wirklich Mini aus meiner Sicht. Ich finde ja schon Babyquilts klein!
Also hab ich mich an den PC gesetzt und angefangen zu zeichnen.

Hm. Irgendwie zu simpel, oder?
Wenn simpel, dann richtig simpel. Ein einfacher Block, x-mal wiederholt.


Hm. Sowas als Mini-Quilt heißt, das jeder Block nur 3 inch groß werden darf. Viele viele Nähte auf engstem Raum - das lässt sich dann nicht so gut quilten hinterher.
Also auch nix.

Dann hab ich beim Stöbern diesen Block gefunden:


Und der ist klasse!
Jetzt noch ein bißchen mit Farbe versehen  - so ungefähr soll der Quilt aussehen:


Aber hier sind immerhin zwei Teaser-Fotos für Kathleen:


Kathleen hat mir auch ein Teaser-Foto gesendet, ich darf es hier zeigen:


Ist das nicht eine wunderschöne Nähmaschine? Und die Stoffteile daneben werden mein Mini-Quilt - ich bin sehr gespannt!
Hier ist noch ein Teaser-Foto von Kathleen:


Mein Quilt ist fertig genäht, gequiltet, verpackt und losgesendet (ich hoffe nur, er kommt trotz Corona heil in Regina an).

Fotos folgen erst, wenn Kathleen ihn empfangen hat.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment