Hajos Western-Quilt

To read this text in English, please click the 'EN' button above.


Meine Freundin Barbara erstellt die unglaublichsten Dinge aus Pferdehaar, Ihr könnt die Gürtel und Schmucksachen auf ihrer Seite horsehair-hochwald.de sehen.

Barbara möchte ihrem Mann einen Kuschel-Quilt schenken, so richtig klassisch in Civil-War-Stoffen. Und passend zu den Stoffen hat sie das traditionelle 9-patch-Muster ausgesucht.

Als die ganzen Stoffballen im Laden nebeneinander lagen, passten sie hervorragend zusammen.
So hervorragend, dass es schon wieder langweilig war. Irgendwie fehlte der Pfiff. Ein intensives Rot in Civil-War-Muster?  Immer noch zu geschmackvoll.
Wir stöberten in den Regalen und fanden ein warmes türkis. Perfekt! Sehr spärlich verwendet, gibt es den nötigen Kick fürs Auge.

Bei Mustern, die on-point, also auf der Spitze stehend, genäht werden, male ich immer das Muster in Excel auf. So bin ich sicher, wieviel Dreiecke ich am Rand brauche.
Die gelben Quadrate sind die, die hinterher türkis werden sollen.


Und so sieht das Top bisher aus - die diagonalen Reihen sind zusammengesetzt, die erste border ist dran.

Eigentlich hatten wir nur eine breite braune border beschlossen. aber einerseits hatte ich noch genügend bunte Stoffe übrig, andererseits läuft der Quilt ja noch beim Quilten und Waschen ein. Also hab' ich beschlossen, einen schmalen Streifen zwischen das ganze Dunkelbraun zu setzen.

Von den bunten Stoffen habe ich lauter 1,5 inch breite Streifen abgeschnitten und willkürlich nebeneinander genäht. Dieser große Stoff-Block wurde wiederum in 1,5 inch breite Streifen geschnitten.

Und diese ganzen bunten Streifen habe ich wieder gemischt und willkürlich zu einer sehr sehr langen Kette aneinander genäht. Das wurde die 2. border!


Der Rest des braunen Stoffs wurde die 3. border.

Ja, gefällt mir - das Top wird dadurch viel lebendiger!


Für die Rückseite hat Barbara einen herrlich verrückten Stoff mit lauter Hähnen ausgesucht, ergänzt um einen retro-roten Stoff.
Nur - weil das Top jetzt etwas breiter war als ursprünglich geplant, musste auch die Rückseite breiter werden.
Ich habe ja genug Stoffreste und sogar noch ein Stück von den Würfeln der 2. border - also gibt es noch Akzente auf der Rückseite.

Jetzt kommen die üblichen Fotos während der Konstruktion  :-)   
Der Quilt liegt fertig geklebt auf dem Fußboden und während des Quiltens (freemotion mit Baumwolle).


Fertig!

Wenn Du eine Info erhalten möchtest, sobald ich einen neuen Quilt veröffentliche, klicke hier.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment