Aquarium

To read this text in English, please click the 'EN' button above.

Schon seit dem allerersten Besuch im Quilt-Laden war ich im Besitz einer Jelly-Roll von hoffmanfabrics. Ich wusste damals noch nichts über Batik-Stoffe oder Jelly-Rolls, aber diese wunderschönen Blau-Töne hatten es mir angetan. Was ich damit machen könnte, war mir lange nicht klar.

Bei Youtube gibt es lauter Filme über Jelly-Roll-Races, das ist zwar lustig – aber ein Quilt einfach nur so aus aneinandergenähten Streifen? Nee, das ist mir zu simpel.

Bei Pinterest bin ich dann aber fündig geworden: man kann ja auch noch Sachen obendrauf applizieren! Ach je – schon wieder eine neue Technik zu lernen, es hört einfach nicht auf. Auch hierzu gibt es viele Videos bei Youtube, meine liebste Anleitung ist die von Wendi Gratz. Das Video ist zwar auf englisch, aber die Technik ist so gut gefilmt, dass man sie auch ohne Sprachkenntnisse gut versteht.

Der Spaß war jetzt wieder, verschiedene Fisch-Silhouetten zu zeichnen und schöne Stoffe auszusuchen. Das Applizieren ging so mäßig. Je gerader die Stücke sind, desto einfacher. Ich habe mir den Tintentfisch bis zum Schluss aufbewahrt, diese vielen Tentakel waren gräßlich zu nähen.

Aber das Ergebnis ist toll geworden!

Wenn Du eine Info erhalten möchtest, sobald ich einen neuen Quilt veröffentliche, klicke hier.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment