• DE

Ukraine 31 - Dawn's Early Light - oder auch nicht

To read this text in English, please click the 'EN' button above.

 

Zuerst hatte ich geplant, für diesen Ukraine-Quilt Bonnie Hunters Dawn's Early Light zu nähen.

Die Geschichte der Ukraine-Quilts steht hier.

Aber sie näht in der Mitte der blauen Blocks eine ziemlich große Fläche aus neutral-strings. Sieht bei ihr toll aus, aber ich habe einfach nicht so viele strings. Wenn ich diese Fläche mit einem einzigen neutralen Stoff nähe, wird das stinklangweilig, viel zu groß. Also habe ich mit den blauen Blöcken ein bißchen rumgespielt (gedreht und ein extra Dreieck in die Ecke gesetzt) und kam mit dieser Idee raus:

 

Gefiel mir eigentlich gut. Aber beim Ausrechnen der Teile wurde mir klar, dass es ca. 1.500 Teile werden (diese mini-friendship-stars) - nee! Das sind denn doch ein paar zuviel.
Also habe ich nochmal in EQ7 rumgeklickt und versucht, den roten Block zu vereinfachen. Und trotzdem sollte er noch zum blauen Block passen. Nach ca. 6 Versuchen kam das hier raus:


Hm - so ganz glücklich bin ich mit dem roten Block immer noch nicht. Irgendwie zu simpel. Also hab ich nochmal rumgespielt und den Mittelteil nochmal verändert.

 

Viel besser!  Wie drehe ich die roten Ecken? Probiere ich aus, wenn die Teile genäht sind.

Das Ganze hat jetzt nicht mehr viel mit Bonnies Quilt zu tun! Aber ich habe geübt, layouts zu entwerfen. Ist nicht so meine Stärke.

Dies sind die fertigen Blöcke:


Und so sehen die Blöcke vor dem Zusammennähen aus. Das reißt mich jetzt nicht vom Hocker! Der helle Stoff ist doch etwas sehr langweilig. Mal abwarten, wie das fertige Top wird. Notfalls muss ich mit einer auffallenden Farbe quilten.

 

Wenn Du eine Info erhalten möchtest, sobald ich einen neuen Quilt veröffentliche, klicke hier.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment