Tischdecke

To read this text in English, please click the 'EN' button above.

Meine Eltern - naja, genau genommen meine Mutter :-)    wünschen sich eine neue Tischdecke. An dem Stoff der Kissen kann sie sich immer noch nicht sattsehen, jetzt soll es eine Tischdecke mit Blättern werden.
Blätter? Hm. Ich habe da doch das neue Spielzeug Accuquilt...  Und genau - Accuquilt bietet Schablonen auch für Blätter an.


Als erstes habe ich Papier durchlaufen lassen, gemäß Accuquilt darf man das machen. Damit wusste ich genau, welche Form und Größe der Stoff haben muss (Ziel ist ja auch immer, Stoff zu sparen).


Dann habe ich Heat&Bond lite von hinten auf den Stoff gebügelt und den Stoff in die richtige Größe geschnitten (mit rollcutter).


Und jetzt geht's los! Stoffteile auf die Stanze, cutting mat drauf und durchnudeln.


Tadaaah!  Lauter wunderschöne Blätter!


Dann Blätter auf den Stoff bügeln, das war leicht.
Jetzt kommt der schwierige Teil - eigentlich muss man die applizierten Teile jetzt noch festnähen. Gibt viele verschiedene Stiche.
Aber auch wenn man berücksichtigt, dass ich (mit Absicht) die falsche Garnfarbe genommen habe - irgendwie sieht das alles nix aus.
Die Blätter sind extrem fein geschnitten mit vielen vielen Zacken. Das ist ja gerade der Vorteil von Accquilt und seinen Schablonen, jede Form ist möglich. Aber diese Mini-Zacken eignen sich so gar nicht für die Nähmaschine!


Neuer Versuch:  neue Blätter einfach so auf den Stoff gebügelt und nicht festgenäht. Das Ergebnis habe ich 2x gewaschen und normal geschleudert.


Sieht eigentlich immer noch gut aus!
Und da meine Eltern nicht vorhaben, auf dieser Decke ein 3-Gänge-Menü mit Rotwein zu verzehren, sondern die Decke mehr als Dekoration zu verwenden, wird sie wohl auch nicht so superdreckig werden, dass sie jede Woche gewaschen werden müsste.

Nach Rücksprache mit meiner Mutter habe ich also nur gebügelt, nicht genäht.
 

Aber: bevor ich bügeln konnte, musste ich erstmal das Tischtuch vorbereiten. Es wird ein einfaches Tischtuch, kein Quilt mit Rückseite.
Accuquilt empfiehlt, bei diesen Applikationen den Grundstoff vorzuwaschen.
Toll. Ich hasse vorwaschen. Der Stoff zieht immer an den Schnittkanten Fäden, auch wenn ich ihn noch so intensiv mit Zickzack absteppe. Und er knittert fürchterlich in der Waschmaschine, ich brauche immer ewig, um ihn glattzubügeln.
Ich hasse vorwaschen.
Genau in diesem Moment habe ich bei Pinterest den Hinweis auf eine geniale Methode gefunden. Der Hinweis steht hier  bei FrommyCarolinaehome.com. Carole erwähnt ein Video von Kaye Wood, der ursprüngliche Tipp kam von Mary Jane Holcomb.

Ich habe es genauso gemacht wie sie beschreibt und die Schnittkanten nach innen umgeschlagen. Das Ergebnis war unglaublich: Kein Ausfransen, nur ganz wenige Falten und die gingen mühelos raus - genial!!!
Ich habe leider keine Fotos gemacht, aber bei Carole sind viele. In Kayes Video sieht man es natürlich auch, dauert nur länger als Caroles Bilder angucken.

Im nächsten Schritt habe ich die Decke umsäumt. 2x einschlagen ist natürlich easy, aber ich wollte auch schöne Ecken haben. Seit meinem Kurs bei Annelie Spahn kann ich wunderschöne mitered corners bei bindings nähen, aber bei einem einfach Stück Stoff?
Hm. Pinterest... Der Tipp steht hier und kommt aus Australien. Auch hier: ich habe keine Fotos gemacht, aber in dem Artikel sind ganz viele. Ich hab' alles genauso gemacht, außer dem blauen Markierstift. So sehen meine Ecken jetzt aus:


Und so sieht die Tischdecke nun aus - einfach hübsch, diese tanzenden Blätter!

Wenn Du eine Info erhalten möchtest, sobald ich einen neuen Quilt veröffentliche, klicke hier.

Comments (5)

  • Kerstin
    Kerstin
    at 06.04.2018
    Was für eine Arbeit ! Dafür bräuchte ich bei meinem Tempo wohl Jahre!!!! Aber wie immer superschön!
  • The Joyful Quilter
    The Joyful Quilter
    at 13.04.2018
    Your mother will LOVE her new table runner!!
  • Judy B
    Judy B
    at 14.04.2018
    Great job on the corners and the leaves. Lucky for you to own an Accuquilt Cutter!
    • Nina
      Nina
      at 14.04.2018
      Yes, I am lucky! I absolutely love the cutter. It is better than I had thought - thanks to Ebony Love of lovebugstudios and her videos. Nina
  • Little Penpen
    Little Penpen
    at 14.04.2018
    I have never ever seen an Accuquilt cutter used before. It makes sense to me now that I have seen your pics. Great tool!

Write new comment