Bionic Gear Bag 4 - Dutch Treat

To read this text in English, please click the 'EN' button above.

Das Kamener Sternengeflecht ist fast fertig, ich habe den Quilt Dutch Treat begonnen. Auch den nähe ich wieder ausschließlich unterwegs (mal sehen, wie lange es diesmal dauert).

Aber: bei den beiden Hexagon-Quilts bisher (Green Witches und Sternengeflecht) war die Verpackung und der Transport der fertigen Papier-Schablonen und des Nähzeugs kein Problem. Das Nähzeug bestand ja nur aus Nadel, Garn und Schere.

Bei Dutch Treat sieht das etwas anders aus. Ich 'schleppe' viel mehr Zeugs mit mir herum: Neben Nadel, Garn und Schere sind da noch die Appliqué-Stecknadeln in einer kleinen Plastikdose, das Roxanne Glue-Baste-it, Fransenstopp und natürlich die Stoffe! Die Indigo-Hintergrund-Quadrate sind kein Problem. Aber ich habe ja auch noch die vorbereiteten weißen Appliqué-Teile. Die möchte ich nicht zusammenquetschen, sie bleiben bis zum letzten Moment mit dem Freezer Paper verbunden. Erst dann kommt das Papier ab und das Teil mit Appliqué-Stecknadeln auf den Indigo-Stoff. Sie müssen also transportsicher verpackt werden. Ich habe lange gesucht, in allen möglichen Haushaltswarenläden und im Internet. Endlich habe ich eine Plastikdose in der richtigen Größe gefunden.

Aber wie all das zusammenpacken? Ganz klar, es muss eine neue Bionic Gear Bag her! Schön passend in indigo-blau (jedes Quiltprojekt kriegt seine eigene Gear Bag, jaja, wir haben einen gewissen Standard hier...) und genau auf die Maße der Plastikdose zugeschnitten. Das heißt, deutlich schmaler als das Original, aber eben auch deutlich höher. Es war ein bißchen Knobelarbeit, den Originalschnitt passend zu verändern. Die beiden Seitenteile waren das Problem. Es hat aber gut geklappt.

Im Vergleich mit meiner 3. Gear Bag sieht man die Größenverhältnisse: die neue ist zwar genauso schmal wie die 3. Bag, aber deutlich höher und - weil ich das vordere Teil entsprechend größer geschnitten habe - auch deutlich bauchiger. Den Platz innen braucht die Bag auch - was da alles rein muss!

Ich bin heilfroh, dass ich mir damals die Arbeit gemacht habe, die ausführliche Anleitung für die Bionic Gear Bag zu schreiben, die hat mir diesmal wieder sehr geholfen.

Wenn Du eine Info erhalten möchtest, sobald ich einen neuen Quilt veröffentliche, klicke hier.

Comments (1)

  • Judy Blauer
    Judy Blauer
    at 09.07.2017
    Wow, I just found your blog! I love your Starry Skies Over Kamen and your bionic gear bag. So organized!

Write new comment